News 2019 - Aktiv für Therapeuten in NRW


Hoschule Fresenius, Idstein, Dekanrunde

Foto: Daniela Hoffmann-Kruse v.l. Valentina Siewert, Mitarbeiter der LWL- Klinik h.r. Ruth Drebber

26.11.19 Informationsveranstaltung LWL- Klinik                       Benninghausen

 

.



Hoschule Fresenius, Idstein, Dekanrunde

v.Li Prof. Dr. Evers , Frau Dreyer, Daniela Hoffmann-Kruse, Detlef Katzki, Daniel Dohmen, Rainer Wicht, Monika Dobrick, Inga de Corte( Foto: Holger W. Kruse)

07.11 "Therapeuten zeigen Schulterschluss", 

            2. Besuch im  MAGS  in Düsseldorf 

        

Im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und 

Soziales sprechen wir mit Prof. Dr. Thomas Evers, (LMR) Referatsleiter der Pflege und Gesundheitsfach-

berufe und mit  Frau Simone Dreyer Referatsleiterin

der Interessenvertretung der Gesundheitsfachberufe

Für eine umfassende Darstellung aus den verschiedenen Perspektiven und Arbeitsbereiche der Therapeuten, kommen wir gemeinsam mit Inga de Corte (Berufseinsteigerin), Monika Dobrick die des (VLL Verband der Leitenden Lehrkräfte) , Rainer Wicht (Selbständig, Praxisinhaber), Daniel Dohmen (Uniklinik), Detlef Katzki (Verband, PhysioD, ZVK NRW Kammerbeauftragter),Daniela Hoffmann-Kruse (Förderverein TKNRW e.V und freiberuflich), Holger W.Kurse als Externer Berater , in das MAGS. "Wir zeigen Schulterschluss im gemeinsamen Anliegen einer Therapeutenkammer" 

.



Hoschule Fresenius, Idstein, Dekanrunde

Foto: Olav Gerlach (SH), Veranstalter TKNRW e.V.

21.09 2.Gipfeltreffen in Lippstadt 

#Nordrhein-Westfalen #Schleswig-Holstein # Berlin # Niedersachsen# Badem-Württemberg# Brandenburg# Rheinland-Pfalz#

Weichen stellen für die Zukunft. Stärkung auf Bund- Länderebene. Wir haben unsere aktive Zusammenarbeit in den bestehenden Arbeitsgruppen, Politik, Öffentlichkeitsarbeit, Berufsgruppen und Gesetze Verfahren mit neue Aufgaben und Zielen erweitert. Sehr konstruktive Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen der Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie. NRW stellt dazu zudem, die aus der AG- Berufsgruppe entstandenen Projekte für den Berufskundeunterricht und die Zukunftswerkstatt vor.

Material zu diesen Projekten von den Studierenden  kann über das Kontaktformular erfragt werden.



Hoschule Fresenius, Idstein, Dekanrunde

 Therapeutenkammer - interdisziplinär betrachtet 

  26.06.2019

Eine gemeinsame Kammer der Therapieberufe (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Podologie) aus  Perspektiven – der Professoren/innen, der Masterstudierenden, der Dozenten/innen für die Fachrichtungen der Logopädie (intradisziplinär) und Physiotherapie (interdisziplinär) – gemeinsam zu betrachten, war die herausfordernde Aufgabe des Treffens.



Uniklinik RWTH Aachen

Infoveranstaltung Uniklinik RWTH Aachen zum Thema Kammer

24.06.2019

TKNRW e.V. informierte in der Uniklinik RWTH Aachen mit drei Veranstaltungen über das Thema Therapeutenkammer.



Symposium Angewandte Forschung Logopädie, Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (NL)

Symposium Angewandte Forschung Logopädie, Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (NL)

13.06.2019

Auf dem Symposium Angewandte Forschung Logopädie, stellten die Studierenden ihre Projekt-Arbeiten vor. Von den 32 Projekten wurden 23 auf Niederländisch und 9 auf Deutsch verfasst und vorgetragen. Die Fragestellungen der Projekte wurden von Logopäden aus der Praxis eingereicht.



Symposium Angewandte Forschung Logopädie, Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (NL)

Presseartikel

Diskutierst du noch? Oder verkammerst du dich schon?

Zeitschrift für Physiotherapeuten, Heft 06/2019

Autor: Jörg Stanko, Physiotherapeut

In diesem Artikel gibt u.a. Daniela Hoffmann-Kruse (1. Vorsitzende Förderverein TKNRW e.V.) Auskunft zum Thema Therapeutenkammer.



Logopädie Studentinnen der Hogeschool Arnhem /Nijmegen (NL) zu Besuch in Lippstadt beim Förderverein TKNRW e.V.

Logopädie Studentinnen der Hogeschool Arnhem /Nijmegen (NL) zu Besuch in Lippstadt beim Förderverein TKNRW e.V.

02.05.2019

Judith Schneider, Laura Verkuehlen, Veronika Hefke studieren an der Han in Arnhem /Nijmegen Logopädie. Im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit interviewen Sie Daniela Hoffmann-Kruse (Förderverein TKNRW e.V.) zum Thema Igelleistungen im Vergleich der Fachbereiche Physiotherapie/ Logopädie? In der Physiotherapie gibt es Igelleistungen schon länger im Bereich der Tertiärprävention.



Förderverein TKNRW e.V. zu Besuch im Landtag NRW bei der SPD,  mit dem Kammerbeauftragtem des ZVK, NRW

Förderverein TKNRW e.V. zu Besuch im Landtag NRW bei der SPD, Kammerbeauftragter ZVK NRW

10.04.2019

Förderverein TKNRW e.V. im Gespräch mit der SPD-Fraktion und dem gesundheitspolitischen Sprecher Josef Neumann, MdL (SPD) und dem Kammerbeauftragten ZVK NRW.



Info-Talk im St.Vincenz-Krankenhaus in Paderborn

Info-Talk im St.Vincenz-Krankenhaus in Paderborn

01.04.2019

Therapieräume in Krankenhäusern befinden sich überwiegend im Keller – warum ist das so? Sind wir Heilmittelerbringer nur „2. Wahl“? Wieso werden wir bei Gesetzgebungsverfahren nicht angehört?



Bundesebene-AG-Treffen in Leipzig

1. Gipfeltreffen Bundesebene-AG´s in Leipzig
08.03.2019

Nach der Einstimmungsrunde und Vorstellung der AG-Struktur „Bund-Land“ wurde diese in den Arbeitsgruppen interaktiv weiterentwickelt, die neuen Ergebnisse notiert und der Bestand fortgeschrieben.



Die Zukunft im Norden…Kammer für Therapeuten?

Die Zukunft im Norden…Kammer für Therapeuten?

 27.02.2019

Studierende der Fachhochschule Bielefeld im Studiengang „Berufliche Bildung Therapie“ stellten im Norden neue Wege und Möglichkeiten vor - wie kann das Interesse des Berufsnachwuchses für berufspolitische Belange geweckt und die Zusammenarbeit der verschiedenen Therapiezweige gefördert werden? Die Studierenden folgten einer Einladung der IGThera-SH e.V. nach Schleswig-Holstein und führten ihre Projekte an einer Schule für Logopädie und einer für Ergotherapie in Kiel durch.



Die Therapeutenkammer für NRW kommt, wenn Ihr wollt…

Die Therapeutenkammer für NRW kommt, wenn Ihr wollt…

11.01.2019

...so lautete das Motto der Einladung zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Therapeutenkammer in NRW, zu der Niels Backe, (Leitung amb. Rehazentrum) im Januar nach Bad Oeynhausen eingeladen hatte.



TKNRW-Newsletter vom 21.01.2019 / Rückblick Aktivitäten 2018

Download
TKNRW-Newsletter-190121.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.2 KB

Presseinformation 14.01.2019

Minister Karl-Josef Laumann hat in Düsseldorf die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung unter den Pflegefachkräften in Nordrhein-Westfalen vorgestellt.

Download
NRW-Befragung-Pflegefachkraefte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.3 KB

News-Archiv 2018 / 2017