Wir sind...

eine unabhängige Interessensvertretung der Heilmittelerbringer in NRW, bestehend aus selbstständigen, angestellten und freiberuflichen Physiotherapeuten*innen, Ergotherapeuten*innen, Logopäden*innen, Masseuren*innen, Podologen*innen sowie berufsangehörigen Studierenden und Auszubildenden.

Unser Ziel...

ist die Gründung einer Therapeutenkammer als Teil des Professionalisierungsprozesses. Für mehr Autonomie in Bezug auf die Gestaltung unserer beruflichen Rahmenbedingungen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts hätten wir die Möglichkeit auf der Grundlage gemeinschaftlicher Fachexpertise demokratisch darüber zu entscheiden und zu definieren was Therapiequalität für uns bedeutet. Dadurch könnte die Basis für adäquate Berufsbedingungen geschaffen und die bestmögliche Versorgung für unsere Klienten*innen gesichert werden.

Wie wollen wir diese Ziele erreichen?

Durch verschiedene Veranstaltungen, Aktionen und Projekte sowie Kooperationen mit Hochschulen und Berufsfachschulen informieren wir die therapeutische Community über das Thema Therapeutenkammer. Wir treten mit Akteuren des Gesundheitswesens und der Politik in den Dialog, um auf unsere Situation aufmerksam zu machen. Da uns Transparenz und Ganzheitlichkeit am Herzen liegen, suchen wir den Kontakt zu den jeweiligen Berufsverbänden, um mögliche Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Dazu gehört ebenfalls ein reger Austausch mit Sozialforschern, die in bereits bestehenden Berufskammern tätig sind.